Keine Ergebnisse gefunden ...

Neu

?

Laden...

Für Eltern/Erziehungsberechtigte

Was ist Skylanders

Skylanders SuperChargers ist die spannende neue Fortsetzung der Skylanders-Reihe hochgelobter Spiele, in denen Spielzeuge zum Leben erwachen! In SuperChargers steuern die Kinder eine unaufhaltsame Flotte unglaublicher Fahrzeuge an Land, auf See und am Himmel. Beinhaltet die NEUEN Modi Online-Mehrspieler-Rennen und Koop.

Einen eigenen Skylander kreieren

Einen eigenen Skylander kreieren

In Skylanders Imaginators können Ihre Kinder zum ersten Mal in der Geschichte der Skylanders-Spiele eigene Skylander erschaffen. Das heißt, dass sie aus vielen sorgfältig gewählten Optionen einen Skylander individuell gestalten können.

Namen wählen

Namen wählen

In den aktuellen Skylanders-Spielen können Ihre Kinder auch eigene Benutzer- oder Charakternamen wählen. Der gewählte Name ist für andere Spieler in Skylanders Imaginators nicht sichtbar, erscheint aber für andere Spieler, die Skylanders Battlecast online spielen. Das bedeutet, dass Kinder online mit Menschen spielen können, die sie nicht kennen oder mit denen sie noch nie gespielt haben, und dabei ihr erstellter Name sichtbar ist. Geben Sie Fremden keine persönlichen Informationen preis. Bringen Sie Ihrem Kind bei, keine persönlichen oder vertraulichen Informationen über sich selbst oder Ihre Familie (beispielsweise Ihre Kreditkarten- oder Kontonummer!) und ihr Privatleben preiszugeben.

  • Helfen Sie Ihrem Kind, mit Bedacht vorzugehen, wenn es Benutzernamen wählt, Profile in Systemregistrierungsformularen ausfüllt oder online Informationen mit anderen teilt.
  • Kinder sollten niemals Daten wie ihren richtigen Namen, ihre Anschrift und ihre Telefonnummer bekanntgeben, aber sie sollten auch weitere Informationen über ihr Leben geheim halten, z. B. den Namen ihrer Schule, die Namen von Freunden und Verwandten, die Berufe ihrer Eltern oder geplante Ausflugziele. Füllen Sie sämtliche Registrierungen mit Ihrem Kind zusammen aus und achten Sie auf die Nutzungsbedingungen, die in der Software-Lizenzvereinbarung des Spiels enthalten sind, sowie die Datenschutzrichtlinie von Activision.

Skylander Begleit-App

Skylander Begleit-App

Skylander Begleit-App

Skylander Begleit-App

Erschaffen Sie Ihre eigenen Skylander mit der Skylanders Creator-App, mit der Ihre Kinder die Skylander importieren können, die sie im Konsolenspiel erschaffen haben, um sie in sozialen Medien zu teilen, Merchandise ihres selbst kreierten Skylanders zu erwerben und mehr.

Keine Sorge - bevor Ihr Kind Käufe in der Begleit-App tätigen kann, müssen Sie Ihre Zahlungsdaten eingeben. So können Sie steuern, wie Ihr Kind die App nutzt.

Alle Zahlungen innerhalb der App werden über PayPal abgewickelt und Activision sammelt keine Zahlungsdaten von Ihnen. Wir raten Ihnen, die Datenschutzrichtlinie und AGB von PayPal zu lesen, um zu erfahren, wie Ihre Daten dort genutzt werden.

Wenn Sie Skylanders-Spielzeuge kaufen, die Ihre Kinder mit Hilfe der Begleit-App erschaffen haben, werden diese von Shapeways produziert und an Sie verschickt. Lesen Sie bitte die Datenschutzrichtlinie und die AGB von Shapeways, um mehr darüber zu erfahren, wie Ihre Bestellung ausgeführt wird und wie Ihre Daten behandelt werden.

Wenn Sie Sammelkarten der Skylander kaufen, die Ihre Kinder mit Hilfe der Begleit-App erschaffen haben, werden diese von PBM Graphics produziert und an Sie verschickt. Lesen Sie bitte die Datenschutzrichtlinie und die AGB von PBM Graphics, um mehr darüber zu erfahren, wie Ihre Bestellung ausgeführt wird und wie Ihre Daten behandelt werden.

Wenn Sie T-Shirts über die Begleit-App kaufen, werden diese von Global Branded Solutions produziert und an Sie verschickt. Lesen Sie bitte die Datenschutzrichtlinie und die AGB von Global Branded Solutions, um mehr darüber zu erfahren, wie Ihre Bestellung ausgeführt wird und wie Ihre Daten behandelt werden.

Der Skylanders-Laden, auf den Nutzer der Skylanders Creator-App zugreifen, wird von Vision Media Management betrieben. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Ihre Daten dort gesammelt und genutzt werden, lesen Sie bitte die entsprechende Datenschutzrichtlinie und die AGB.

Vor dem Start

Vor dem Skylanders

Der Spieler steuert eine unaufhaltsame Flotte unglaublicher Fahrzeuge an Land, auf See und am Himmel, um Kaos zu stoppen und die Skylands zu retten! Beinhaltet die NEUEN Modi Online-Mehrspieler-Rennen und Koop.

PACK ENTHÄLT:

1 Videospiel
NEUES Magisches Portal
2 Skylander-Figuren
1 Skylanders-Fahrzeug
1 Sammelposter

Kompatibilität prüfen

Online-Rennen In den Skylands

Online-Rennen In den Skylands

Im Koop- und im Rennmodus von Skylanders SuperChargers können Ihre Kinder zum ersten Mal in der Skylanders-Geschichte online spielen und Rennen fahren. Online spielen sie mit ihren Freunden (Spielern, die sich in ihrer Freundesliste befinden) und mit Freunden ihrer Freunde sowie mit anderen durch das Spiel ausgewählten Spielern. Während des Rennens können sie mit ihren Freunden und mit Freunden von Freunden chatten.

Das bedeutet, dass Kinder, die online spielen, dies ggf. mit Personen und Freunden tun, die sie nie getroffen oder mit denen sie noch nie gespielt haben. Je nachdem, welche Einstellungen die Hersteller der Spielsysteme (Nintendo, PlayStation, Xbox, Apple etc.) vorgenommen haben, können Spieler, die Ihre Kinder online in Skylanders SuperChargers kennenlernen, darum bitten, in ihre Freundesliste aufgenommen zu werden. 

Wir sind uns bewusst, dass Eltern und Erziehungsberechtigte um die Sicherheit ihrer Kinder besorgt sind, wenn diese online spielen, und möchten Ihnen daher nützliche Informationen und Ratschläge zum Steuern der Online-Aktivität Ihrer Kinder bieten.

Sie können die Einstellungen im Zusammenhang mit Freunden und die Möglichkeiten Ihres Kindes, Freundschaftsanfragen zu erhalten und anzunehmen, im Bereich Kindersicherung/Altersbeschränkungen verwalten, auf den wir nachfolgend weiter eingehen werden.

"Das größte und unterhaltsamste Spiel der Serie."

  • Online-Datenschutz und -Sicherheit
  • Sicherheitstipps
  • Activision-Datenschutzrichtlinie
  • Sammlung persönlicher Daten

Online-Datenschutz und -Sicherheit

Wir hier bei Activision wissen, dass die Sicherheit ihrer Kinder online heutzutage eines der wichtigsten Themen für Eltern und Erziehungsberechtigte ist. Wir wissen, wie wichtig es für Eltern und Erziehungsberechtigte ist, Möglichkeiten zu haben, um ihre Kinder zu schützen, und wir möchten Ihnen zeigen, welche das sind und wie Sie sie nutzen können, damit Sie ganz beruhigt sein können, während Ihre Kinder die Skylands retten.

Wir speichern keine persönlichen Daten von Kindern unter 13 Jahren und zeichnen auch keine Gespräche auf, die Kinder online führen. Das bedeutet, dass wir nicht feststellen oder kontrollieren können, zu wem die Spieler online Kontakt haben. Es gibt jedoch eine Reihe von wichtigen Sicherheitstipps und Schritten, die Eltern und Erziehungsberechtigte befolgen können, um das Online-Erlebnis ihrer Kinder in den Skylands noch weiter zu verbessern.

Sicherheitstipps

Sehen Sie zuerst nach, welches System Ihr Kind zum Spielen verwendet. Eltern und Erziehungsberechtigte sollten sich mit den Kindersicherungsfunktionen der Systeme (z. B. Wii U von Nintendo, PlayStation, Xbox, Apple etc.) vertraut machen, auf denen ihr Kind spielt. Diese Systeme bieten den Kindern Zugang zur Onlinewelt, und die Informationssammlung, Registrierung und Identifikation erfolgen durch das jeweilige System, nicht durch Activision oder das Skylanders-Spiel. Jedes dieser Systeme bietet verschiedene Möglichkeiten für Eltern und Erziehungsberechtigte, um die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu überwachen und zu verwalten. Die Kindersicherungsfunktionen einiger Systeme ermöglichen es Eltern und Erziehungsberechtigten sogar zu bestimmen, wann, wie lange und mit wem ihr Kind spielen darf oder den Online-Chat "stumm" zu schalten oder zu deaktivieren, damit das Kind nicht daran teilnehmen oder ihn nicht hören kann.

Nehmen Sie sich die Zeit, sich die Informationen zu Kindersicherung und Sicherheit auf der Website des jeweiligen Systems anzusehen:

Für Eltern und Erziehungsberechtigte in den U.S.A.:

Für Eltern und Erziehungsberechtigte in Europa (außer Deutschland):

Für Eltern und Erziehungsberechtigte in Deutschland:

Für Eltern und Erziehungsberechtigte in Australien:

Neben dem Vertrautmachen mit dem System, auf dem ihr Kind das Skylanders-Spiel spielt, gibt es weitere nützliche Informationen, auf die Eltern und Erziehungsberechtigte achten und die sie bedenken sollten, wenn ihre Kinder online spielen. Dazu gehören:

Beachten Sie die Altersfreigabe des Spiels. Sehen Sie nach, welche Altersfreigabe für das Spiel gilt – Sie finden diese Information auf der Verpackung des Spiels und online –, um sicherzugehen, dass das Spiel für Ihr Kind geeignet ist.

  • Eltern und Erziehungsberechtigten in den Vereinigten Staaten liefern die Beurteilungen des Entertainment Software Rating Board (ESRB) präzise, objektive Informationen über den Inhalt von Videospielen und Apps, damit Verbraucher im Allgemeinen und Eltern bzw. Erziehungsberechtigte im Besonderen sachkundige Entscheidungen treffen können. Eine ausführlichere Erläuterung finden Sie im entsprechenden Ratgeber, dem ESRB Rating Guide (http://www.esrb.org/ratings/ratings_guide.jsp).
  • Eltern und Erziehungsberechtigte in Europa (außer Deutschland) können die Pan European Game Information (PEGI)-Systeme zurate ziehen, die dafür Sorge tragen, dass Unterhaltungsmedien wie Filme, Videos, DVDs und Computerspiele deutlich gemäß ihres Inhalts nach Altersfreigaben gekennzeichnet sind (http://www.pegi.info/en/index/id/952).
  • Eltern und Erziehungsberechtigte in Deutschland erhalten über die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) Informationen zu Altersfreigaben für Videospiele und können darüber hinaus in Erfahrung bringen, ob ein bestimmtes Spiel für ihre Kinder geeignet ist (http://www.usk.de/).
  • In Australien liefert das Australian Classification Board Altersfreigaben für Videospiele, die Eltern und Erziehungsberechtigten helfen sollen zu entscheiden, was für ihre Kinder geeignet ist (http://www.classification.gov.au/Pages/Home.aspx).

Lesen Sie Rezensionen zu Spielen und schauen Sie in Online-Foren nach. Spiel-Rezensionen und Foren, in denen Eltern und Erziehungsberechtigte über Spiele sprechen, können Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob ein bestimmtes Spiel für Ihr Kind geeignet ist.

Sehen Sie nach Ihrem Kind, während es spielt. Achten Sie darauf, mit wem Ihr Kind spielt, wie Sie es in der realen Welt auch tun.

Versuchen Sie, das Spiel mit Ihrem Kind zu spielen. Lassen Sie Ihr Kind das Skylanders-Spiel dort spielen, wo Sie es im Auge behalten können, damit Sie wissen, was es online tut, und spielen Sie vielleicht selbst mit.

Geben Sie Fremden keine persönlichen Informationen preis. Bringen Sie Ihrem Kind bei, keine persönlichen oder vertraulichen Informationen über sich selbst oder die Familie (beispielsweise Ihre Kreditkarten- oder Kontonummer!) und ihr Privatleben preiszugeben. Gehen Sie mit Bedacht vor, wenn Sie Benutzernamen wählen, Profile in Systemregistrierungsformularen ausfüllen oder Ihrem Kind erlauben, online Informationen mit anderen zu teilen. Kinder sollten niemals Daten wie ihren richtigen Namen, ihre Anschrift und ihre Telefonnummer bekanntgeben, aber sie sollten auch weitere Informationen über ihr Leben geheim halten, z. B. den Namen ihrer Schule, die Namen von Freunden und Verwandten, die Berufe ihrer Eltern oder geplante Ausflugziele. Füllen Sie sämtliche Registrierungen mit Ihrem Kind zusammen aus und achten Sie auf die Nutzungsbedingungen, die in der Software-Lizenzvereinbarung des Spiels enthalten sind, sowie die Datenschutzrichtlinie von Activision.

Achten Sie darauf, dass Ihr Kind nicht online gemobbt wird. Heutzutage kann Mobbing online ebenso ernstzunehmend sein wie in der realen Welt. Es gibt eine Reihe von Hinweisen darauf, dass Ihr Kind ein Opfer von Cyber-Mobbing sein könnte, z. B. Depression, Ängste, Vermeiden des Schulgangs oder Veränderungen der schulischen Leistung. Die Regierung der Vereinigten Staaten unterhält eine nützliche Website, auf der Eltern und Erziehungsberechtigte sich bei Fragen zu Cyber-Mobbing informieren können: stopbullying.gov.

Activision-Datenschutzrichtlinie

Wir fordern alle Eltern und Erziehungsberechtigten auf, unsere Datenschutzrichtlinie zu lesen, die wichtige Informationen darüber enthält, wie Activision online Daten sammelt und speichert und wie wir Skylanders und all unsere anderen großartigen Produkte zu sicheren und unterhaltsamen Erlebnissen machen.

Wenn Sie sich in den U.S.A. befinden, können Sie weitere Informationen der Federal Trade Commission über Kinder, Eltern und Videospiele hier einsehen. 

Sammlung persönlicher Daten

Wir sammeln keine persönlichen Informationen von Kindern unter 13 Jahren, aber die Hersteller der Systeme (Nintendo, PlayStation, Xbox, Apple etc.) tun es, sofern Sie als Elternteil oder Erziehungsberechtigte/r einer solchen Sammlung zugestimmt haben. (In der Activision-Datenschutzrichtlinie können Sie nachlesen, wie Activision mit Daten umgeht, die von Benutzern ab dem Alter von 13 Jahren gesammelt werden.) Ein bei einem dieser Hersteller erstelltes Konto eines Kindes unterliegt (im Rahmen der Kindersicherung) zum Zeitpunkt der Erstellung gewissen Einschränkungen in Bezug auf Sprach-Chat, Freundschaftsanfragen, von Benutzern erstellte Inhalte und Einkäufe. Machen Sie sich mit diesen Funktionen vertraut, da sie je nach System unterschiedlich sein können (weitere Informationen nachfolgend). Um ihre Kinder weiter vor ungewolltem Kontakt zu Fremden zu schützen, können Eltern und Erziehungsberechtigte die Einschränkungen des Kontos zusätzlich anpassen und entsprechende Kindersicherungseinstellungen vornehmen  (Genaueres dazu im Abschnitt "Sicherheitstipps").

Online-Datenschutz und -Sicherheit

Wir hier bei Activision wissen, dass die Sicherheit ihrer Kinder online heutzutage eines der wichtigsten Themen für Eltern und Erziehungsberechtigte ist. Wir wissen, wie wichtig es für Eltern und Erziehungsberechtigte ist, Möglichkeiten zu haben, um ihre Kinder zu schützen, und wir möchten Ihnen zeigen, welche das sind und wie Sie sie nutzen können, damit Sie ganz beruhigt sein können, während Ihre Kinder die Skylands retten.

Wir speichern keine persönlichen Daten von Kindern unter 13 Jahren und zeichnen auch keine Gespräche auf, die Kinder online führen. Das bedeutet, dass wir nicht feststellen oder kontrollieren können, zu wem die Spieler online Kontakt haben. Es gibt jedoch eine Reihe von wichtigen Sicherheitstipps und Schritten, die Eltern und Erziehungsberechtigte befolgen können, um das Online-Erlebnis ihrer Kinder in den Skylands noch weiter zu verbessern.

Sicherheitstipps

Sehen Sie zuerst nach, welches System Ihr Kind zum Spielen verwendet. Eltern und Erziehungsberechtigte sollten sich mit den Kindersicherungsfunktionen der Systeme (z. B. Wii U von Nintendo, PlayStation, Xbox, Apple etc.) vertraut machen, auf denen ihr Kind spielt. Diese Systeme bieten den Kindern Zugang zur Onlinewelt, und die Informationssammlung, Registrierung und Identifikation erfolgen durch das jeweilige System, nicht durch Activision oder das Skylanders-Spiel. Jedes dieser Systeme bietet verschiedene Möglichkeiten für Eltern und Erziehungsberechtigte, um die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu überwachen und zu verwalten. Die Kindersicherungsfunktionen einiger Systeme ermöglichen es Eltern und Erziehungsberechtigten sogar zu bestimmen, wann, wie lange und mit wem ihr Kind spielen darf oder den Online-Chat "stumm" zu schalten oder zu deaktivieren, damit das Kind nicht daran teilnehmen oder ihn nicht hören kann.

Nehmen Sie sich die Zeit, sich die Informationen zu Kindersicherung und Sicherheit auf der Website des jeweiligen Systems anzusehen:

Für Eltern und Erziehungsberechtigte in den U.S.A.:

Für Eltern und Erziehungsberechtigte in Europa (außer Deutschland):

Für Eltern und Erziehungsberechtigte in Deutschland:

Für Eltern und Erziehungsberechtigte in Australien:

Neben dem Vertrautmachen mit dem System, auf dem ihr Kind das Skylanders-Spiel spielt, gibt es weitere nützliche Informationen, auf die Eltern und Erziehungsberechtigte achten und die sie bedenken sollten, wenn ihre Kinder online spielen. Dazu gehören:

Beachten Sie die Altersfreigabe des Spiels. Sehen Sie nach, welche Altersfreigabe für das Spiel gilt – Sie finden diese Information auf der Verpackung des Spiels und online –, um sicherzugehen, dass das Spiel für Ihr Kind geeignet ist.

  • Eltern und Erziehungsberechtigten in den Vereinigten Staaten liefern die Beurteilungen des Entertainment Software Rating Board (ESRB) präzise, objektive Informationen über den Inhalt von Videospielen und Apps, damit Verbraucher im Allgemeinen und Eltern bzw. Erziehungsberechtigte im Besonderen sachkundige Entscheidungen treffen können. Eine ausführlichere Erläuterung finden Sie im entsprechenden Ratgeber, dem ESRB Rating Guide (http://www.esrb.org/ratings/ratings_guide.jsp).
  • Eltern und Erziehungsberechtigte in Europa (außer Deutschland) können die Pan European Game Information (PEGI)-Systeme zurate ziehen, die dafür Sorge tragen, dass Unterhaltungsmedien wie Filme, Videos, DVDs und Computerspiele deutlich gemäß ihres Inhalts nach Altersfreigaben gekennzeichnet sind (http://www.pegi.info/en/index/id/952).
  • Eltern und Erziehungsberechtigte in Deutschland erhalten über die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) Informationen zu Altersfreigaben für Videospiele und können darüber hinaus in Erfahrung bringen, ob ein bestimmtes Spiel für ihre Kinder geeignet ist (http://www.usk.de/).
  • In Australien liefert das Australian Classification Board Altersfreigaben für Videospiele, die Eltern und Erziehungsberechtigten helfen sollen zu entscheiden, was für ihre Kinder geeignet ist (http://www.classification.gov.au/Pages/Home.aspx).

Lesen Sie Rezensionen zu Spielen und schauen Sie in Online-Foren nach. Spiel-Rezensionen und Foren, in denen Eltern und Erziehungsberechtigte über Spiele sprechen, können Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob ein bestimmtes Spiel für Ihr Kind geeignet ist.

Sehen Sie nach Ihrem Kind, während es spielt. Achten Sie darauf, mit wem Ihr Kind spielt, wie Sie es in der realen Welt auch tun.

Versuchen Sie, das Spiel mit Ihrem Kind zu spielen. Lassen Sie Ihr Kind das Skylanders-Spiel dort spielen, wo Sie es im Auge behalten können, damit Sie wissen, was es online tut, und spielen Sie vielleicht selbst mit.

Geben Sie Fremden keine persönlichen Informationen preis. Bringen Sie Ihrem Kind bei, keine persönlichen oder vertraulichen Informationen über sich selbst oder die Familie (beispielsweise Ihre Kreditkarten- oder Kontonummer!) und ihr Privatleben preiszugeben. Gehen Sie mit Bedacht vor, wenn Sie Benutzernamen wählen, Profile in Systemregistrierungsformularen ausfüllen oder Ihrem Kind erlauben, online Informationen mit anderen zu teilen. Kinder sollten niemals Daten wie ihren richtigen Namen, ihre Anschrift und ihre Telefonnummer bekanntgeben, aber sie sollten auch weitere Informationen über ihr Leben geheim halten, z. B. den Namen ihrer Schule, die Namen von Freunden und Verwandten, die Berufe ihrer Eltern oder geplante Ausflugziele. Füllen Sie sämtliche Registrierungen mit Ihrem Kind zusammen aus und achten Sie auf die Nutzungsbedingungen, die in der Software-Lizenzvereinbarung des Spiels enthalten sind, sowie die Datenschutzrichtlinie von Activision.

Achten Sie darauf, dass Ihr Kind nicht online gemobbt wird. Heutzutage kann Mobbing online ebenso ernstzunehmend sein wie in der realen Welt. Es gibt eine Reihe von Hinweisen darauf, dass Ihr Kind ein Opfer von Cyber-Mobbing sein könnte, z. B. Depression, Ängste, Vermeiden des Schulgangs oder Veränderungen der schulischen Leistung. Die Regierung der Vereinigten Staaten unterhält eine nützliche Website, auf der Eltern und Erziehungsberechtigte sich bei Fragen zu Cyber-Mobbing informieren können: stopbullying.gov.

Activision-Datenschutzrichtlinie

Wir fordern alle Eltern und Erziehungsberechtigten auf, unsere Datenschutzrichtlinie zu lesen, die wichtige Informationen darüber enthält, wie Activision online Daten sammelt und speichert und wie wir Skylanders und all unsere anderen großartigen Produkte zu sicheren und unterhaltsamen Erlebnissen machen.

Wenn Sie sich in den U.S.A. befinden, können Sie weitere Informationen der Federal Trade Commission über Kinder, Eltern und Videospiele hier einsehen. 

Sammlung persönlicher Daten

Wir sammeln keine persönlichen Informationen von Kindern unter 13 Jahren, aber die Hersteller der Systeme (Nintendo, PlayStation, Xbox, Apple etc.) tun es, sofern Sie als Elternteil oder Erziehungsberechtigte/r einer solchen Sammlung zugestimmt haben. (In der Activision-Datenschutzrichtlinie können Sie nachlesen, wie Activision mit Daten umgeht, die von Benutzern ab dem Alter von 13 Jahren gesammelt werden.) Ein bei einem dieser Hersteller erstelltes Konto eines Kindes unterliegt (im Rahmen der Kindersicherung) zum Zeitpunkt der Erstellung gewissen Einschränkungen in Bezug auf Sprach-Chat, Freundschaftsanfragen, von Benutzern erstellte Inhalte und Einkäufe. Machen Sie sich mit diesen Funktionen vertraut, da sie je nach System unterschiedlich sein können (weitere Informationen nachfolgend). Um ihre Kinder weiter vor ungewolltem Kontakt zu Fremden zu schützen, können Eltern und Erziehungsberechtigte die Einschränkungen des Kontos zusätzlich anpassen und entsprechende Kindersicherungseinstellungen vornehmen  (Genaueres dazu im Abschnitt "Sicherheitstipps").

SuperChargers Starter Pack

SuperChargers Starter Pack

Der Spieler steuert eine unaufhaltsame Flotte unglaublicher Fahrzeuge an Land, auf See und am Himmel, um Kaos zu stoppen und die Skylands zu retten! Beinhaltet die NEUEN Modi Online-Mehrspieler-Rennen und Koop.

PACK ENTHÄLT:

1 Videospiel
NEUES Magisches Portal
2 Skylander-Figuren
1 Skylanders-Fahrzeug
1 Sammelposter

Wunschliste anfangen

Box art

Sie benötigen Hilfe? Hier können Sie ein Handbuch zum Spiel herunterladen:

Sie benötigen Hilfe? Hier können Sie ein Handbuch zum Spiel herunterladen:
Auf der Suche nach
Hilfe?
Spiel-Handbuch herunterladen

Sie finden nicht, wonach Sie suchen? Hier geht es zu den Kundendienst-Seiten.